qnav.de

QTime GmbH

Ich bin Jörg Wronna. Mit dem Segeln aufgewachsen mache ich seit 2007 Fahrtensegeln auf Charteryachten. Im Frühjahr 2011 habe ich mich auf die theoretische Prüfung zum Sportseeschifferschein (SSS) vorbereitet und dabei erfahren, dass programmierbare Taschenrechner in der Prüfung zugelassen sind.

Die Texas Instruments Rechner TI 89-Titanium und der Voyage 200 stellen eine gute Plattform für das geplante Projekt eines prüfungsunterstützenden Programms dar. TIGCC ist eine frei erhältliche Entwicklungsumgebung, mit der man diese Rechner in C programmieren kann.

Ich bin 64 geboren, habe mich 80 begeistert auf die ersten programmierbaren Taschenrechner gestürzt, 82 den ersten Computer angeschafft und programmiere beruflich seit 85. Die Technologie aus dieser Zeit entspricht in etwa der, der genannten Taschenrechner.

2005 haben Markus Müller und ich die Firma QTime GmbH gegründet. Wir haben zusammen die Schule besucht und bereits zu dieser Zeit gemeinsam Programme geschrieben.

Das Kerngeschäft der Firma QTime GmbH ist Zeitwirtschaft. QTime hat dafür ein eigenes Produkt. Es heißt Q1. Q1 ist vollständig in Java entwickelt. Detaillierte Informationen finden Sie unter www.qtime.de .

Das „Q“ bei der Namensgebung entstammt der WDR-Sendung Quarks und Co. Es steht für leistungsfähige Software, die sowohl intern als auch gegenüber dem Anwender klar strukturiert und damit gut verständlich ist.

Einverstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.