qnav.de

Lösungswege

Einleitung

Hier wird anhand ausgewählter Teilaufgaben der Präsentation der Lösungs-Ablauf dargestellt.

Formulare sind auf dem Voyage 200 und demTI-89 Titanium identisch. Listen und grafische Ausgaben werden mit dem großen Display des Voyage 200 dargestellt.

Felder, die zur Erfassung von Daten aus der Aufgabenstellung dienen, sind mit roten Pfeilen markiert.

Eingabefelder
- Eingabefelder sind rot markiert -

 

 

SSS Teilaufgabe 2.1

Aufgabenstellung:

Sie laufen am 20.07.2005 um 14:52 Uhr MESZ bei Scharhörn auf Grund. Durch die Trägheit des Schiffs werden Sie 20 cm hoch auf eine Sandbank geschoben. Sie entschließen sich, anstatt Schlepphilfe in Anspruch zu nehmen, auf das nächste Hochwasser zu warten.

Wann nach MESZ kommen Sie voraussichtlich wieder frei.

Lösung:

  • ATT-Basis erfassen:
    Port = Scharhörn
    Zeitpunkt = 20.07.2005 14:52 MESZ
    Rest = unbekannt (leer lassen)
  • Zeitpunkt des Auflaufens und die abfallende Tidenkurve vom HW zum NW werden grafisch dargestellt.
  • Tidenverlauf um die ansteigende Kurve vom NW zum nächsten HW erweitern. In diesem Zeitabschnitt wird man wieder freikommen.
  • Abfrage stellen, wann genau man freikommt.
  • ATT-Formblatt mit Ergebnissen des TR ausfüllen
  • Weitere Ergebnisse des TR abschreiben
Lösungsweg SSS Teilaufgabe 2.1 - Bild anklicken für Originalgröße -
 

 

SHS Teilaufgabe 1.1

Aufgabenstellung:

Sie stehen am 08.07.2005 um 3:00 Uhr MESZ (BZ) auf der GPS-Position
φ = 50° 15' N  λ = 2° 10' W. Der Wind weht frisch aus SW. Die BW wird auf 3° (|BW| = 3°) geschätzt. Laut Logge beträgt die Fahrt durchs Wasser 6 kn.

Welche Magnetkommpasskurse müssen Sie in den nächsten drei Stunden steuern, wenn Sie über Grund einen genauen Nordkurs halten möchten? Verwenden Sie zur Kursbeschickung den Stromatlas.

Lösung:

  • Start mit Ort und Zeit definieren, Kurs festlegen. Dazu einen Ob und eine Kurslinie erfassen.
  • Stromberechnung unter Berücksichtigung folgender Rahmenbedingungen durchführen. Der Strom soll ab 3:00 Uhr für einen Zeitraum von 3 Stunden berechnet werden. Die Stromdaten kommen aus dem Stromatlas. Man steuert einen Kurs, um den Strom zu kompensieren. Damit bleibt man auf der Kurslinie und wird nicht vom Strom vertrieben.
  • Ergebnisse der Stromstunden-Liste entnehmen
Lösungsweg SHS Teilaufgabe 1.1 - Bild anklicken für Originalgröße -
Einverstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.