qnav.de

Taschenrechner

Voyage 200, TI-89 Titanium:
QNav kann auf den Texas Instruments Taschenrechnern Voyage 200 und TI-89 Titanium ausgeführt werden. Beide Rechner sind mit 188 KB Arbeitsspeicher und 2,7 MB Archivspeicher ausgestattet. QNav nutzt zurzeit 600 KB also 23% des Archivspeichers. Im Punkt Rechenleistung unterscheiden sich beide Rechner nicht. Die wesentlichen Unterschiede zwischen den Rechnern ist das Display und die Tastatur. Der Voyage 200 verfügt über ein größeres Display und neben den Zifferntasten über eine Schreibmaschinentastatur für Buchstaben. Um beim TI-89 Buchstaben eingeben zu können, muss die Tastatur in den ALPHA-Modus umgestellt werden. In diesem Modus können keine Ziffern oder Sonderzeichen eingegeben werden. Die Buchstaben sind in alphabetischer Reihenfolge auf dem Display angeordnet.

Die Taschenrechner zeichnen sich gegenüber anderen programmierbaren Taschenrechnern durch viel Speicher und gute Rechenleistung aus. Üblicherweise lassen sich programmierbare Taschenrechner nur mit einem eingebauten BASIC-Dialekt programmieren. Auf die Ebene des Prozessors lassen die Hersteller den Programmierer normalerweise nicht herunter. Jedoch hat Kevin Kofler mit seinen TIGCC eine Möglichkeit für jedermann geschaffen, beide Rechner in C zu programmieren, um damit ein vielfaches der Leistung zu nutzen, die durch die BASIC-Programmierung erzielt werden kann. QNav ist so entwickelt worden. Der Voyage 200 ist seit 2002 der TI-89 Titanium seit 2004 nahezu unverändert im Handel erhältlich. Dementsprechend viele Programme gibt es für beide Rechner. Die Rechner sind bei Schülern und Studenten sehr beliebt. Sie sind leicht gebraucht erhältlich, erzielen dabei aber immer noch gute Preise.

Bei der Verwendung der Rechner mit QNav ist der Voyage 200 gegenüber dem TI-89 zu empfehlen. QNav stellt an mehreren Stellen zusätzlich zur Eingabe von Kennziffern eine Volltextsuche zur Verfügung, bei der eine komfortable Buchstabeneingabe Nerven schont. Alle grafischen Darstellungen und Listen unterstützen das größere Display.

 

  Voyage 200 TI-89 Titanium
Display: 240 x 128 160 x 100
Seitenverhältnis: 1,875 : 1 1,6 : 1
Pixel: 30.720 16.000

 

Um die Unterschiede bei der Darstellung zwischen beiden Rechnern zu verdeutlichen, sind im Anschluss Screenshots in Originalgröße abgebildet.

Voyage 200

TI-89 Titanium

Voyage 200
TI-89 Titanium
 
 
Übungskarte ÜK2656 auf dem Voyage 200
Übungskarte ÜK2656 auf dem TI-89 Titanium
 
 
Karte Maßstab 100sm auf dem Voyage 200
Karte Maßstab 100sm auf dem TI-89 Titanium
 
 
Karte kompletter Törn auf dem Voyage 200
Karte kompletter Törn auf auf dem TI-89 Titanium
 
 
Karte Objekte OB 19:00 auf dem Voyage 200
Karte Objekte OB 19:00 auf dem TI-89 Titanium
 
 
Kursbeschickung auf dem Voyage 200
Kursbeschickung auf dem TI-89 Titanium
 
 
1. Stromdreieck auf dem Voyage 200
1. Stromdreieck auf dem TI-89 Titanium
 
 
2. Stromdreieck auf dem Voyage 200
2. Stromdreieck auf dem TI-89 Titanium
 
 
Tidenkurve am SecP Scharhörn auf dem Voyage 200
Tidenkurve am SecP Scharhörn auf dem TI-89 Titanium
 
 
Berechnung HWa auf dem Voyage 200
Berechnung HWa auf dem TI-89 Titanium
 
 
Times and Heights auf dem Voyage 200
Times and Heights auf dem TI-89 Titanium
 
 
Freie ATT-Berechnung auf dem Voyage 200
Freie ATT-Berechnung auf dem TI-89 Titanium
 
 
Astro-OB mit 2 Standlinien auf dem Voyage 200
Astro-OB mit 2 Standlinien auf dem TI-89 Titanium
 
 
Einverstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.